Mario Lüttgen

*24.04.1984 - †23.10.2005

Vorausgegangen

Mario ich vermisse Dich

Seit

Kontakt - Impressum

Besucher

Heute 60

Gestern 90

Woche 60

Monat 998

Insgesamt 481262

Aktuell sind 18 Gäste und keine Mitglieder online

Login Form

Sternenkind Yannik R

Sternenkind
Yannik R.
27.09.199616.07.2006 0:18 Uhr

Weit von der Erde entfernt fand eine Versammlung statt.
„Es ist wieder Zeit für eine Geburt",
sagten die Engel zu dem Gott dort oben.
„Und dieses Kind wird viel Liebe benötigen.
Es wird nicht gesund sein,
es wird eine heimtückische Krankheit in sich tragen.
Und es wird viel Fürsorge benötigen von den Menschen,
die es dort unten treffen wird.
Dieses Kind wird nie richtig laufen können,
wird nie wie die gesunden Kinder herumtollen oder klettern können.

Es wird trotzdem lachen und fröhlich sein, wie all die anderen Kinder,
es wird verstehen, sprechen und lernen können.
Von einigen Mitmenschen wird es nicht richtig angenommen,
es wird als behindertes Kind immer benachteiligt sein.
Also lasst uns vorsichtig sein, wohin wir es senden.
Wir wollen, dass sein Leben glücklich und zufrieden wird,
dass dieses Kind trotz Behinderung soviel wie möglich erleben wird.
Bitte Gott, finde die Eltern,
die diese schwere Aufgabe für dich erledigen können.
Sie werden wahrscheinlich nicht sofort merken,
welche wichtige Rolle sie gebeten werden zu spielen
für dieses besondere Kind von dir,
dieses Kind, das starke Treue und große Liebe in sich hat.

Doch bald werden die Eltern das ihnen gegebene Privileg erkennen,
dass sie ein Geschenk des Himmels versorgen.
Dieser kostbare Schützling, so sanftmütig und liebevoll,
ist des Himmels besonderes Geschenk.
Dieses Kind wird den Eltern durch seine Liebe die Kraft schenken,
um diese wichtige Aufgabe anzunehmen.
Sie werden viel Glück und Freude mit diesem Kind erfahren,
aber natürlich wird es ihnen auch viele Sorgen bereiten.
Sie werden dankbar sein für jeden Augenblick,
diesem besondern Kind Mama und Papa sein zu dürfen.
Sie werden aber auch unendlich traurig sein,
wenn du dieses Kind wieder in deine Obhut nimmst.
Sie werden es nicht verstehen, warum dieser Sonnenschein
sie so früh wieder verlassen muss,
aber sie werden unendlich dankbar für die wertvollen
Erinnerungen an dieses wundervolle Kind sein,
und es bis zu der Sekunde in ihren Herzen tragen,
wo sie es wieder fest in ihre Arme schliessen können.

Gedenkseite von Yannik:

http://www.sternenkind-yannik.de